Schlankheitsfutter für hunde

Schlankheitsfutter für hunde

Abnehmfutter für Hunde ist ein wirksames Mittel, wenn Ihr Vierbeiner abnehmen muss. Ein dicker Hund kann niedlich aussehen, aber die zusätzlichen Kilos können zu Krankheiten beitragen, die die Lebensqualität des Hundes beeinträchtigen und im schlimmsten Fall seine Lebensdauer verkürzen können. Wenn Sie Ihrem Hund also das beste Hundeleben bieten möchten, müssen Sie sein Gewicht im Auge behalten und sicherstellen, dass er die richtige Ernährung bekommt.

Übergewichtige Hunde – was ist die Ursache?

Eine Studie der Universität Kopenhagen (basierend auf 268 Hunden) zeigt, dass etwa 46 % der dänischen Hunde an leichter bis schwerer Fettleibigkeit leiden.

Der Hauptgrund für übergewichtige Hunde ist ganz einfach: Die Hunde bekommen zu viel Futter (und möglicherweise die falsche Art) und bewegen sich zu wenig. Viele Hunde bekommen tagsüber zu wenig Bewegung, und wenn das Aktivitätsniveau nicht mit der Futtermenge übereinstimmt, schleichen sich die Kilos an. Als Hundebesitzer neigen Sie vielleicht auch dazu, zu viele Leckerli zu geben, weil Sie Ihren Hund verwöhnen möchten. Ältere Hunde und kastrierte Hunde sind ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt, übergewichtig zu werden.

Hundefutter für übergewichtige Hunde MÆT Haustiere
Hunde brauchen ausreichend Auslauf.

Ist mein Hund übergewichtig?

Wie finden Sie also heraus, ob Ihr Hund übergewichtig ist? Als Faustregel für übergewichtige Hunde gilt, dass sie 15 % über ihrem Idealgewicht wiegen. Das optimale Gewicht für einen Hund ist je nach Rasse unterschiedlich, hier müssen Sie also Google verwenden oder Ihren Tierarzt um Rat fragen.

Wenn Sie Ihren Hund anschauen oder anfassen, können Sie auch einen guten Hinweis darauf bekommen, ob er übergewichtig ist. Bei einem normalgewichtigen Hund sollten die Rippen spürbar sein und eine deutliche Taille vorhanden sein, wenn man den Hund von oben betrachtet.

Geh erstmal zum Tierarzt

Wenn Ihr Hund übergewichtig ist, empfehlen wir Ihnen, ihn zum Tierarzt zu bringen, bevor Sie beginnen, seine Bewegungsgewohnheiten zu ändern und Schlankheitsfutter für Hunde zu kaufen. So können Sie überprüfen lassen, dass das Übergewicht nicht auf eine Krankheit oder Ähnliches zurückzuführen ist. Der Tierarzt kann Sie auch darüber informieren, wie das Idealgewicht Ihres Hundes sein sollte, wie lange es ungefähr dauert, bis es erreicht ist, und wie viel Bewegung Ihr Hund bekommen sollte.

Denken Sie daran, dass Hunde – wie Menschen – nicht davon profitieren, zu schnell zu viel Gewicht zu verlieren. Es muss im richtigen Tempo und auf gesunde Weise geschehen. Sobald Sie vom Tierarzt grünes Licht erhalten haben, können Sie mit der Suche nach Schlankheitsfutter für Hunde beginnen.

So wählen Sie das richtige Schlankheitsfutter für Hunde aus

Um Gewicht zu verlieren, muss die tägliche Energie-/Kalorienaufnahme Ihres Hundes reduziert werden, und hier kommt Diätfutter für Hunde ins Spiel. Wenn Sie sich für ein hochwertiges Schlankheitsfutter entscheiden, können Sie sicherstellen, dass Ihr Hund beim Abnehmen trotzdem die notwendigen Nährstoffe erhält.

Wenn ein Hund weniger Futter bekommt als sonst, kann es zu Hunger kommen. Daher sollten Sie eine Ernährung wählen, die noch für ein ausreichendes Sättigungsgefühl sorgt. Ein gutes Schlankheitsfutter für Hunde hat auch einen geringen Fett- und Kaloriengehalt, sodass der Hund es sich leisten kann, mehr davon zu fressen. Auf diese Weise kann Ihr Hund allmählich abnehmen, ohne das Gefühl zu haben, dass er viel weniger Futter bekommt.

Wichtig ist nicht nur die Menge, sondern auch der Inhalt der Lebensmittel. Unsere Philosophie für eine gute Ernährung für Hunde lautet: Iss weniger und iss besser. Man kann es damit vergleichen, wenn wir Menschen uns statt McDonalds gesund und lecker ernähren. Hunde profitieren auch nicht von Junk Food (zB hochverarbeitetes Trockenfutter) und nehmen diese viel schneller auf. Wenn sie stattdessen hochwertige Lebensmittel mit den richtigen Zutaten erhalten, werden sie ein gesünderes und glücklicheres Leben führen.

MÆT Deli – Hundefutter für übergewichtige Hunde

Für die Gewichtsabnahme Ihres Hundes empfehlen wir MÆT Deli. MÆT ist frisches, hochwertiges Hundefutter, hergestellt aus echtem Fleisch und Gemüse von nordischen Bauernhöfen. Die Deli-Produkte sind kalorienarm mit einem sehr geringen Fettgehalt, wodurch sie sich als Hundefutter für übergewichtige Hunde eignen.

Schlankheitsfutter für Hunde MÆT Haustiere
MÆT Chicken Deli

Sättigung und köstlicher Geschmack der Diät

MÆT Deli hat einen köstlichen Geschmack und ein Aroma, das Hunde lieben. Wenn Sie MÆT Deli füttern, kann Ihr Hund Gewicht verlieren, ohne das Geschmackserlebnis zu beeinträchtigen. Der Hund vermeidet auch das Hungern auf der Diät, da das Futter ein gutes Sättigungsgefühl vermittelt. Ihr Hund kann es sich leisten, dank der gesunden Qualitätszutaten mehr zu fressen.

MÆT ist eine komplette Mahlzeit, die alle Nährstoffe enthält, die Ihr Hund benötigt. Die Zutaten werden schonend im Sous-Vide-Verfahren zubereitet, damit der Körper des Hundes die Nahrung leichter aufnehmen kann. Die frischen Speisen werden gekühlt und servierbereit aufbewahrt.

MÆT Deli kann auch als Erhaltungsfutter nach der Diät verwendet werden, damit Ihr Hund sein neues Gewicht halten kann.

Probieren Sie MÆT Fresh Hundefutter und erleben Sie die Wirkung am eigenen Hund. Mit unserem Probierpaket können Sie sich 8-10 MÆT -Würstchen liefern lassen, damit Ihr Hund seinen Liebling findet. Kostenlose Lieferung, direkt zu Ihnen nach Hause.

Schlankheitsfutter für Hunde - MÆT Pets
MÆT Deli ist mit Huhn oder Schwein erhältlich.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Schlankheitsfutter für Hunde

Wie viel sollte mein Hund wiegen?

Wie viel Ihr Hund wiegen sollte, hängt von seiner Rasse ab. Jede Hunderasse hat ein Idealgewicht und Sie können nach jeder online suchen. Das Idealgewicht jeder Rasse kann jedoch stark schwanken, daher kann es sinnvoll sein, den Tierarzt um Rat zu fragen.

Wann ist ein Hund zu dick?

Als Faustregel gilt, dass ein Hund zu dick (dh übergewichtig) ist, wenn er 15 % über seinem Idealgewicht wiegt. Wenn Sie die Rippen Ihres Hundes nicht spüren können und er von oben auf den Hund keine deutliche Taille hat, ist dies ebenfalls ein Zeichen dafür, dass Ihr Hund zu dick ist.

Wie macht man einen Hund schlank?

Sie machen einen Hund schlanker, indem Sie ihm mehr Bewegung und weniger Futter geben. Achten Sie darauf, fett- und kalorienarmes Hundefutter zu füttern, das trotzdem sättigt, damit Ihr Hund ohne Hunger abnehmen kann. Es ist eine gute Idee, beim Tierarzt vorbeizuschauen und zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist, bevor Sie mit dem Abnehmen Ihres Hundes beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Close
Close
Sign in
Close
Cart (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.



Currency